Meine Philosophie

Wendigkeit entsteht nicht in einzelnen Teams oder Projekten.
Agilität entfaltet sich erst dann ihre volle Wirkung, wenn alles fließt.

Daher ist es mir wichtig, über die Grenzen einzelner Teams oder Bereiche hinweg zu denken und die gesamte Wertschöpfungskette in das Lösungsbild mit einzubeziehen.

Agilität in ihrem ganzen Potential ist ein signifikanter Eingriff in eine klassische Organisation, ihre Strukturen und ihre Kultur. Die Chancen und Möglichkeiten, die darin stecken begeistern mich.

Mein Herzblut und mein Fokus liegen auf der Transformation von großen Organisationseinheiten. Ich habe mehr als 16 Jahre Erfahrung mit globalen Teams und komplexen Strukturen – als Beraterin und als langjährige Mitarbeiterin in einem Großkonzern.

Ich kenne also beide Seiten und das macht die Arbeit für mich unglaublich spannend!

“However beautiful the strategy, you should occasionally look at the results.”

—Winston Churchhill, Britischer Politiker und Autor

Was mir wichtig ist:

Empowerment

Agile Prinzipien verstehen und umsetzen

Mir ist es wichtig, dass meine Kunden die Wirkprinzipien hinter Agilität verstehen. Ich möchte, dass Sie wissen, worauf Sie bei der Implementierung achten müssen, um die gewünschte Wirkung zu erzielen.

Sie bekommen Werkzeuge an die Hand und entwickeln eigene Kompetenzen. Kontinuierlich entsteht so eine eigene Wissensbasis in der Organisation und Agilität geht sukzessive in die DNA Ihres Unternehmens über.

Sie werden zum Co-Berater und nehmen mehr und mehr Ihren agilen Prozess selbst in die Hand.

1

Passgenauigkeit

Agilität, die zu Ihrem Unternehmen passt

Jede Organisation ist anders und vorgefertigte Schnittmuster für Teams und Rollen passen nie auf Anhieb; es braucht immer eine sinnvolle Adaption auf die jeweiligen Gegebenheiten.

Darum lege ich großen Wert darauf zu verstehen, welches Ziel Sie mit Ihrer agilen Transformation verfolgen und wie die Teams wirklich zusammenarbeiten.

So können wir gemeinsam entscheiden, welcher Ansatz für Sie geeignet ist und ein passgenaues Agile Working Model für Ihre Organisation entwickeln.

Leadership

Der konsequente Wille zur kontinuierlichen Verbesserung

Agile Methoden lösen Probleme alleine nicht. Ein essentieller Erfolgsfaktor von Agilität in Ihrem Unternehmen ist die Disziplin und Konsequenz, das Ganze auch dann weiter umzusetzen, wenn der Alltag kommt oder es schwierig wird.

Es geht darum, dass sowohl die Führungsebene die Wirkprinzipien von Agilität kennt und diese im weiteren strategischen Entscheidungsprozess konsequent weiter trägt, als auch dass Teams und jeder einzelne Mitarbeiter Eigenverantwortlichkeit und Leadership zu Agilität entwickeln.

So kann über die Zeit Agilität Teil Ihrer Unternehmenskultur werden und in die DNA der gesamten Organisation übergehen.

Messbare Erfolge

Ein klarer Blick auf den wirtschaftlichen Effekt von Agilität

Agilität hat den Anspruch eine Organisation schneller und effizienter zu machen. Dabei greift sie allerdings auch auf andere Performance Indikatoren zu, als klassisches Projektmanagement oder Controlling es meistens tun.

Um zu wissen, ob die agile Transformation erfolgreich voran schreitet, ist es wichtig, am Anfang des Projektes klare Ziele zu setzen und die richtigen Kennzahlen zu messen. So sehen Sie, dass die Transformation sich in die richtige Richtung entwickelt und können ggf. nachsteuern.